© 2020 by Risk Control RCC GmbH, Zürcherstrasse 17, Zentrum-Riedpark,

CH-8173 Neerach- Zürich, Schweiz

info@rcc24.ch - www.rcc24.ch - info@rcc24.com - www.riskcontrol.li ™ 

FON: +41 44 858 36 14 - FAX: +41 44 858 36 15

Uefa verschiebt die Fussball-EM um ein Jahr auf 2021, French Open findet im Herbst statt und Vizepräsident des Olympia-OK erkrankt – so geht der Sport mit dem Coronavirus um

17 Mar 2020

Das Coronavirus hat immer grössere Auswirkungen auf den globalen Sport. Eine Übersicht. 

(dpa) Die Europäische Fussball-Union (Uefa) hat die EM 2020 aufgrund der Coronavirus-Pandemie um ein Jahr in den Sommer 2021 verschoben. Die Entscheidung traf das Uefa-Exekutivkomitee nach mehreren Krisensitzungen am Dienstag. Einem entsprechenden Vorschlag der Uefa haben am Dienstag die nationalen Ligen sowie die Europäische Klubvereinigung ECA zugestimmt. Ursprünglich sollte das Turnier in diesem Sommer vom 12. Juni bis zum 12. Juli in zwölf verschiedenen Ländern ausgetragen werden.

Inwieweit die Uefa die historische Endrunde im Sommer 2021 unter gleichen Voraussetzungen ausrichten will und kann, blieb zunächst offen. Laut einer Twitter-Mitteilung des norwegischen Fussball-Verbandes soll das Turnier vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2021 ausgetragen werden.

 

Den nationalen Ligen wird die Massnahme die dringend benötigte Zeit verschaffen, um die derzeit ausgesetzte Saison doch noch unter einigermassen regulären Umständen beenden zu können. Stichtag ist dann erst der 30. Juni, dann enden die Verträge.

 

Please reload

Featured Posts

Shitstorm - Krisenkommunikation - Dr. Lorenz Steinke

December 3, 2014

1/8
Please reload

Recent Posts
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic
Follow Us
Search By Tags

13 Mar 2020

13 Mar 2016